Leuchtturmverlag in den Startlöchern

0
524

(tp) – In der aktuellen Ausgabe der Moin Holstein haben wir darüber berichtet: Ab Janaur 2018 wird es den Leuchtturm Zeitungsverlag geben. Dieser Verlag wird zukünftig die Zeitungen „Moin Holstein“, „Die Lütte“ und „Rantzauer Bote“ herausgeben. Hinter dieser Aktion steckt keine „Übernahme“ eines anderen Verlages, um die Fragen vieler Leserinnen und Leser zu beantworten. Hinter dieser Entscheidung steckt einzig und allein die Absicht, eine verbesserte lokale Berichterstattung zu liefern und diese zudem auch auf dem Land zu verbreiten. Da kommt die Deutsche Post AG ins Spiel, die ebenfalls ab Januar die Verteilung aller drei Zeitungen übernimmt.

Die Lütte

Die Lütte hat seit dem 1. November ein offizielles „Gesicht“. so wird sie aussehen:

Die Lütte ist gar nicht so lütt. Stolze 8.000 Exemplare ist sie stark und wird – ohne Ausnahme – an alle Haushalte in ihrer Region geliefert (Werbeverweigerer sind natürlich ausgenommen).
Die Lütte steckt ab Januar in den Briefkästen folgender Dörfer und Gemeinden:

Krempe, Steinburg, Süderau, Grevenkop, Borsfleth, Krempdorf, Lägerdorf, Rethwisch, Kremperheide, Krempermoor, Bahrenfleth, Dägeling, Neuenbrook, Münsterdorf, Elskop, Muchelndorf, Wewelsfleth und Brokdorf.


In der Lütten berichten wir im „Mopo-Format“ über das Geschehen im Amt Krempermarsch sowie Wilster, Glückstadt und Itzehoe. Es wird Kleinanzeigen, Veranstaltungstermine, Gewinnspiele und natürlich auch ein Plattdeutsche-Ecke geben. Und hauptsächlich viele lokale Beiträge aus Vereinen und Verbänden sowie Vorstellungen ortsansässiger Gewerbebetriebe.

Wir freuen uns sehr, mit unseren drei Zeitungen, noch tiefer ins lokale Geschehen einzutauchen um unseren Lesern das zu bieten, was sie möchten: Nachrichten und Infos über ihre lokale Heimat.

Als nächstes werden wir den „Rantzauer Bote“ vorstellen. Hier arbeiten derzeit Grafiker am Logo-Finish.