Romantisches Herbstfest mit Lichtevent – Ein Parkfest für die Familie

0
487
Foto: priv.

Strahlende Herbstfärbung und leuchtende Kinderaugen erwarten
große und kleine Besucher zum Ausklang der Parksaison in der
Norddeutschen Gartenschau.
Der märchenhafte Farbenrausch in der Parkanlage ist nicht nur für
Gartenliebhaber ein spektakuläres Highlight, sondern auch für jeden
Naturliebhaber ein Geheimtipp.
Dieser farbenfrohe Höhepunkt wird am 28. und 29. Oktober 2017
mit einem Herbstfest in stimmungsvoller Atmosphäre gefeiert. Besonders
reizvoll, ist die spektakuläre Illumination in der Abenddämmerung
an beiden Tagen.
Programm:
Die Besucher erwarten an vielen, verschiedenen Ständen kulinarische
Köstlichkeiten, Dekorationen und Assessors. Bei Frau Nadja
Bierbaum können Kinder an der Drehscheibe das töpfern ausprobieren
und Frau Irma Jahnke berät die Besucher gerne über Pilze.
Jeweils gegen 13:00 Uhr, können Kinder Stockbrot am Lagerfeuer
backen und sich in der Zeit von 12:00 -15:00 Uhr beim Kinderschminken
in zauberhafte Wesen verwandeln lassen.
Zwischen 15:00 und 16:00 Uhr werden Laternen gebastelt, es dürfen
auch eigene mitgebracht werden und in der Abenddämmerung
zur Lichtshow die stimmungvolle Atmosphäre unterstützen.
Am Samstag 17:30 Uhr läd Frau Thrun in der Abenddämmerung zu
einer romantischen Erzählrunde am See ein.
Am Sonntag jeweils um 15:00, und 17:00 Uhr erwartet die Besucher
ein musikalisches Highlight auf dem See, auf einer schwimmenden
Insel wird Pianist Julius Gürtler romantische Stücke auf dem Klavier
vor der grandiosen Kulisse der Indian Summer Anlage spielen
Der Besucher kann sich für seinen Garten inspierieren lassen:
Das Nordufer des Sees wurde mit den schönsten herbstfärbenden
Gehölzen des berühmten nordamerikanischen ‚Indian Summers‘,
nach dem auch diese Abteilung benannt ist, bepflanzt. Wie im östlichen
Nordamerika, so sind auch bei uns die Rot-Ahorne (Acer rubrum),
die Amberbäume (Liquidambar styraciflua), die in der Gartengestaltung
noch sehr unbekannten Nymphenbäume (Nyssa sylvatica),
der Sauerbaum (Oxydendrum arboreum) und der seltene Sassafras
(Sassafras albidum) die spektakulärsten Färber.
Neben der herbstlichen Blütenpracht mit Astern, Ziergräsern und
Herbstblühern, wie dem leuchtend azurblauen Herbst-Enzian
(Gentiana sino-ornata) lockt der Park mit einer Kürbisausstellung mit
über 50 Sorten.
An beiden Tagen können sich die Besucher in der Dämmerung von
der romantisch-mystischen Atmosphäre der Parkillumination mit seinem
einmaligen Lichterglanz begeistern lassen.
Die Tageskarte berechtigt die Besucher zum mehrmaligen Eintritt, so
dass die Besucher am Tag den Park mit seinen Attraktionen und der
Herbstfärbung erleben können und sie auch zur Abenddämmerung
noch einmal kommen können um beim Lichtevent dabei zu sein.
Das gesamte Team der Norddeutschen Gartenschau freut sich auf viele
große und kleine Besucher!
Der Park ist von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet 9 Euro,
Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt.