Neuer Filialleiter überreicht Spende

0
1506
Schicke Autos sorgen für beachtliche Spendensumme: Marc Müller (r.) und Martin Rosenbusch vom EMTV mit BMW-Filialleiter Matthias Linska (l.) bei der Spendenübergabe Foto: jd

Elmshorn (jd) – Bereits zum 8. Mal veranstaltete der erfolgreiche BMW Händler May & Olde einen Neujahrsempfang an allen sieben Standorten. Dieser steht traditionell unter dem Motto eines sozialen Aspektes – denn auch in diesem Jahr spendet das Autohaus zehn Prozent des Tagesumsatzes aus Serviceleistungen und Teileverkauf sowie ein Prozent des gesamten Fahrzeugumsatzes an einen sozialen Verein. In der Elmshorner Filiale fiel die Wahl auf einen regionalen Sportverein, den Elmshorner MTV von 1860 e.V. (EMTV). Die Spendenempfänger sorgten bereits durch ihre Präsenz beim Neujahrsempfang am 11. Februar für gute Stimmung. Die Mitglieder aus der Spartenabteilung Basketball hatten sogar einen Korb aufgebaut, wo der ein oder andere Kunde seine Wurfkenntnisse unter Beweis stellte. „Das war eine tolle Kombination mit unseren älteren Automodellen, durch die verschiedenen Erinnerungen kamen sehr nette Gespräche zustande“, betont Filialleiter Matthias Linska. Neben den aktuellen BMW-Modellen präsentierte das Autohaus an diesem Tag auch ältere Autos. Insgesamt kam eine Spendensumme von 1.588,67 Euro zusammen. „Wir sind begeistert über die Spende und werden das Geld in die Ausbildung der Jugendbasketballer fließen lassen“, freut sich Spartenleiter Martin Rosenbusch. Über die gesamte May & Olde Gruppe gesehen war Elmshorn die meist besuchsteste Veranstaltung. Das freut besonders Matthias Linska, der seit dem 2. Januar die Filiale leitet. Mit seiner 30-jährigen Berufserfahrung ist der Familienvater ein echtes Urgestein in der Automobilbranche. Angefangen als KFZ-Schlosser kennt er sämtliche Bereiche eines Autohauses von der Werkstatt bis zur Geschäftsleitung. Bevor Matthias Linska 2011 zu BMW wechselte, war er 15 Jahre bei Volkswagen und 10 Jahre bei Mercedes tätig. Zuletzt leitete er die May & Olde Filialen in Quickborn und Kaltenkirchen, letzteres nun im „Tausch“ mit Elmshorn.