Jäger findet toten Hund in Weiher

0
590

Appen (ots) – Am gestrigen Nachmittag hat gegen 15 Uhr ein
Jäger in dem Weiher der Verlängerung Bültenkoppel einen toten Hund
entdeckt. Sein Jagdhund hatte in der Nähe des Gewässers angeschlagen
und auf den Körper eines stark verwesten Hundes aufmerksam gemacht.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war der Leichnam des Tieres im Bereich des Halsbandes mit Gewichten beschwert worden. Wie das Tier verstarb und in das Gewässer gelangte ist derzeit unklar.
Der Ermittlungsdienst Umwelt und Verkehr des Polizei- Autobahn- und
Bezirksrevieres Pinneberg hat die Ermittlungen wegen des Verdachts
einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz aufgenommen