Große Teichmuschel im Horster Baugebiet gefunden?

0
2596
Gunnar Sievers hat eine riesige Muschel in Horst gefunden

(tp) – Wenn es eine ist, wäre es eine Sensation! Beim Spaziergang am Samstagnachmittag entdeckte der Horster Gunnar Sievers etwas Ungewöhnliches. Der stellvertretene Gemeindewehrführer schaute sich auf der Baustelle „Wiesengrund“ um (dort entstehen derzeit 80 neue Eigenheime) und entdeckte auf dem Erdaushub des Regenrückhaltebeckens etwas Eigenartiges. Halb aus dem Matsch guckte eine Muschel heraus die beim Nachmessen fast stolze 30 Zentimeter misst.

Fast 30 Zentimeter misst die Muschel
Fast 30 Zentimeter misst die Muschel

Gunnar Sievers nahm die Muschel mit nach Hause und legte sie in einen Eimer mit Wasser. Im Anschluss folgte eine Mail an den NaBu, da die Große Teichmuschel stark bedroht ist und in Schleswig-Holstein bzw. der Bundesrepublik auf der Roten Liste der bedrohten Arten steht. Geklärt werden muss, ob es sich um eine Große oder um eine Chinesische Teichmuschel handelt. Letztere steht nicht auf der Roten Liste.

Im Horster Neubaugebiet entstehen 80 Eigenheime. Das Regenrückhaltebecken wird vergrößert. Hier wurde die Muschel gefunden
Im Horster Neubaugebiet entstehen 80 Eigenheime. Das Regenrückhaltebecken wird vergrößert. Hier wurde die Muschel gefunden

Sobald wir weitere Neuigkeiten haben melden wir uns.