Toter bei Verkehrsunfall

0
1061

Itzehoe: Ein Toter bei schwerem Verkehrsunfall

Itzehoe (ots) – Itzehoe: Am 04.08.18, gegen 09.45 Uhr, kam es auf
der B 77 zwischen Ortsende Itzehoe und der ARAL Breitenburg/Nordoe zu
einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 75 jähriger aus Itzehoe fuhr
mit seinem Opel von Itzehoe Richtung Breitenburg. Auf freier Strecke
kam der Mann mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß zunächst
seitlich gegen den Golf eines 60 jährigen Itzehoers. Danach fuhr er
weiter auf der Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem VW Touran
einer 46 jährigen Frau aus Hamburg zusammen. Bei dem Unfall wurden
der 75jährige Unfallverursacher und die VW Fahrerin eingeklemmt und
mussten durch die Feuerwehr Itzehoe befreit werden. Der Itzehoer
verstarb noch an der Unfallstelle. Die 46 jährige Hamburgerin wurde
mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Itzehoe gebracht.
Der Fahrer des Golf blieb unverletzt. Es entstand ein
Gesamtsachschaden von ca. 20 000 Euro. Auf Anordnung der
Staatsanwaltschaft wurde die Dekra mit der Unfalluntersuchung
beauftragt. Die Straße musste für Stunden gesperrt werden. Nach
ersten Einschätzungen könnte eine medizinische Ursache beim 75
jährigen für den Unfall nicht auszuschließen sein. Entsprechende
Ermittlungen werden durchgeführt.