Arbeit ohne Ende – Frauenalltag um 1900

0
774
Foto: Industriemuseum

Am Sonntag, 28. August, wird von  von 15.00 bis ca. 16.00 Uhr eine öffentliche Museumsführung veranstaltet. Im Industriemuseum sind spezifische Frauenarbeitsplätze mit den jeweiligen Arbeitsbedingungen dargestellt. Die Führung betrachtet neben der Fabrikarbeit auch den Einzug der Frauen in die Büros sowie das Thema der Heimarbeit. Nach getaner Lohnarbeit kamen noch die häuslichen Pflichten – die ausgestellte Arbeiterwohnküche zeigt den mühseligen Frauenalltag ohne Waschmaschine und Tiefkühltruhe auf.

Kosten: 2,- Euro plus 3,- Euro Museumseintritt für Erwachsene

Kinder freier Museumseintritt