Horster Milch in der Kita St. Jürgen

0
1588
Ja zur Horster Milch: Die Kids der Horster Kita St. Jürgen trinken ausschließlich Horster Milch Foto: Kopterfotograf/Moin Holstein

Horst (tp) – Wöchentlich werden in der Horster Kita St. Jürgen rund 50 Liter Horster Milch verzehrt. Da könnte einiges an Geld gespart werden, wenn man sich den aktuellen Milchpreis ansieht. Für die Leitung des Kindergartens steht diese Frage allerdings überhaupt nicht zur Diskussion.

„Wir reden nicht nur über Regionalität und Lokalpatriotismus, wir versuchen auch aktiv danach zu handeln“, so Leiterin Maike Steenbock. Ein Griff zur billigen Milchtüte kommt für sie gar nicht in Frage. Dem Kindergarten an der Horster Bahnhofstraße ist es wichtig, dass den Kindern der Weg von der Kuh bis zur Milchtüte auf dem Tisch gezeigt und erklärt wird und dass sie verstehen, was da genau passiert. Dafür wurde auch schon ein Horster Bauernhof, auf dem viele Milchkühe leben, besucht. Ein Besuch bei der Horster Meierei ist ebenfalls geplant.

Horster Kuh
Sehr kreativ: Die Kids bastelten aus leeren Horster Milchtüten eine Kuh. Foto: Thorsten Pahlke

Passend zum Thema veranstaltet die Horster Meierei, anlässlich des anstehenden 125-jährige Bestehens, einen Kreativ-Wettbewerb und lädt die Horster Kindergärten und die Grundschule ein, kreativ zu sein. Malen und Basteln und jede andere Form der Kreativität ist willkommen. Zu gewinnen gibt es tolle Produkte der Meierei.

Die Kids des Kindergartens finden den Wettbewerb toll und ließen ihrer Kreativität gleich freien Lauf. Sie bastelten eine Ritterburg und eine Kuh aus leeren Milchtüten (s. Foto). Doch damit nicht genug: Lautstark stellten sich die Kids vor den Kindergarten und jedes von ihnen hielt eine Horster Milchtüte in die Höhe. Dafür ließ Moin Holstein gerne die Fotodrohne starten.