Neue Sicherheitskleidung für Horster Feuerwehr

0
4239
Die Kleidung bietet optimalen Schutz in allen Belangen

Horst (tp) – „Leben retten und bergen“ – nach dem Motto handeln Feuerwehrleute weltweit. Doch wie steht es um die eigene Sicherheit? Deutschlandweit einzigartig ist seit gesten die Horster Feuerwehr aufgestellt. In den Abendstunden des 12. Juli wurde die erste Tranche neuer Sicherheitsbekleidung ausgeliefert. Das Set – bestehend aus Latzhose und Jacke – ist eine Anfertigung der Sicherheitsfirma S-GARD, welche Berufs-, Werk- und Freiwilligen Feuerwehren ein umfassendes professionelles Schutzkleidungs-Programm bietet. Einzigartig ist eine Doppel-Membrantechnik, die dem Träger optimalen Schutz und verbesserten Trangekomfort bietet. Nur die Frankfurter Flughafenfeuerwehr ist ähnlich ausgestattet.

„Die Kleidung bietet den zurzeit bestmöglichen Schutz“, so Michael Merboth, Vertriebsrepräsentant von S-GARD. Das bedeutet, dass der Träger der Schutzkleidung 8  Sekunden einer 1200°C heißen Flamme ausgesetzt werden kann, ohne Verbrennungen 3. Grades zu erlangen.

Diese Sicherheit hat auch ihren Preis. Knapp 100.000 Euro bringt die Gemeinde für die Kleidung auf. Die Summe wird auf vier Jahre verteilt. Bis 2019 hat dann jeder Feuerwehrmann und jede Feuerwehrfrau der Horster Wehr die neue Schutzkleidung.

Fotos: Thorsten Pahlke