„Frei Parken“ in der Glückstädter Innenstadt

0
923
Symbolbild

Ab Kalenderwoche 24 ist die Glückstädter Innenstadt (Markt und Fleth) für autofahrende Einkäufer freundlicher und attraktiver.

Die Stadtverwaltung hat die Umstellung der Parkscheinautomaten veranlasst. Das Parkticket enthält nunmehr eine abtrennbare Quittung. Gegen Abgabe dieser Quittung am gleichen Tag erhält der Einkäufer ab einem Mindesteinkaufswert seine Parkgebühren bei den teilnehmenden Geschäften der Aktion „Frei Parken“ erstattet.

Diese Idee wurde in vielen deutschen Städten erfolgreich umgesetzt, z.B. in Neumünster. Ziel ist es, Kunden in den traditionellen Handel anzuziehen. In Glückstadt agiert Horst Meiners als Motor dieser Aktion und verrechnet bereits seit einiger Zeit seinen Kunden die Parkgebühren. Zwischenzeitlich sind einige Geschäfte mehr im Boot, zu erkennen an einem entsprechenden Aufkleber „Frei Parken – Wir machen mit“ in den Eingangstüren oder an den Schaufenstern.

Stadtmanager Jingkai Shi wird diese Aktion seitens der Stadt weiterhin aktiv unterstützen. Ziel ist es, dass sich möglichst alle innerstädtischen Geschäfte daran beteiligen und Einigkeit hinsichtlich eines Mindesteinkaufswertes erzielt wird.

Die Stadt und die aktuell teilnehmenden Geschäfte freuen sich auf eine breite Beteiligung von Glückstädter Gastronomen, Einzelhandel- und Dienstleistungsbetrieben. Interessenten können sich gern beim Stadtmanager Jingkai Shi (04124-930100, j.shi@glueckstadt.de) oder bei Horst Meiners (04124-91610) melden.