Kein „Lappen“, Alkohol und ein Sprinter

0
678
Foto: pixabay.de

Elmshorn (ots) – Am Mittwochabend, den 22.06.16, fuhr ein
24-Jähriger in Elmshorn alkoholisiert in falscher Richtung durch eine
Einbahnstraße. Im Rahmen einer Streifenfahrt fiel den Polizeibeamten
gegen 19.30 Uhr ein Sprinter auf, der am falschen Ende aus der
Berliner Straße, einer Einbahnstraße, fuhr. Bei einer Kontrolle gab
der 24-jährige Fahrer an, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis
ist. Ein Atemalkoholtest ergab zudem einen Wert von über 2,7
Promille. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ein
Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne
Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.